Benjamin Schober

Über mich

Mein Name ist Benjamin C. Schober. Ich bin Masterstudent in der Masterklasse Audio Design im Studiengang Digital Media Production an der Fachhochschule St. Pölten, an der ich zuvor auch mein Bachelor’s Degree im Studiengang Medientechnik abgeschlossen habe. Neben dem Studium bin ich vorwiegend im Bereich Filmton und Sounddesign tätig, spiele Gitarre und schreibe & produziere Musik.


Projekte

Lautsprecherprojekt – The Player Companion

Werbeplakat „The Player Companion“

Der Player Companion ist ein mobiles Playback System für akustische Gitarren, welches direkt in das Instrument integriert wird. Prototypisiert wurde das Projekt an einer Yamaha F310 NT Westerngitarre. Über einen Exciter wird der Korpus des Instruments selbst zum Lautsprecher, und ermöglicht so die Musik wirklich zu spüren. Auf einem Laptop wird in Max 8 das Playback Signal angepasst, gefiltert und kann über ein TouchOSC Interface vom Smartphone aus einfach equalisiert werden. Der Lautsprecher kann über Bluetooth 5.0 Technologie angesteuert werden. Die Lautstärke lässt sich ein Dreh-Poti am Korpus einfach anpassen. Spannungsversorgt wird das Gerät über einen USB-C Anschluss am Korpus (zb über eine mobile Powerbank), der schnell und unkompliziert Akkuwechsel ermöglicht.

https://www.youtube.com/watch?v=8I8_L_rqat4

FHSTP ProjektvernissageSommer 2023

Der Player Companion wurde auf der Projektvernissage Sommer 2023 auf einem Stand der MKL Audio Design ausgestellt. Dazu produzierte Gloria Heimberger (MKL Film & TV) ein Video, welches genauer auf die Entstehung und die Idee hinter dem Player Companion eingeht. Der Beitrag wurde außerdem im c-tv ausgestrahlt.

(c) Gloria Heimberger

Sonic Interaction Projekt – SoleDance

(c) Julian Geitzenauer

SoleDance ist eine spielerische Anwendung, die Musik und Bewegung zusammenbringt. Die Anwendung wurde im Zuge des zweiten Semesterprojektes von der Masterklasse Audio Design 2022 (Julian Geitzenauer & Benjamin Schober) umgesetzt. Das Prinzip: Mittels sensorbestückter Einlegesohlen der Firma stapptronics® wird ein interaktives Erlebnis zwischen gehörten Musiktracks und der eigenen Gangbewegung geschaffen, welches in Form eines Max8-Patches umgesetzt wurde. Das Spiel ist in mehreren Level Ebenen strukturiert, welche aus den einzelnen musikalischen Elemente eines Songs unterteilt sind. Am Beginn eines jeden Levels steht nur eines dieser Elemente zur Verfügung (z.B. nur Kick & Bass Line). Im Laufe des Spieles kommen neue Instrumente hinzu. Je besser der/die User*in sich im Rhythmus bewegt, desto besser klingen die einzelnen Spuren – und umgekehrt. SoleDance gibt direktes, akustisches Feedback zur Leistung des/der Spieler*in. Am Ende kann der finale Mix des Spieldurchgangs angehört werden .

FHSTP ProjektvernissageWinter 2024

Der Player Companion wurde auf der Projektvernissage Winter 2024 auf dem Stand der MKL Audio Design ausgestellt.

(c) Julian Geitzenauer

3D-Hörspielprojekt – Das Flüstern des Regenwaldes

Das Flüstern des Regenwaldes ist ein 3D-Hörspiel, welches zwei Forscher*innen auf eine Expedition tief in den Amazonas begleitet. Ihre Mission – bisher unbekannte Arten entdecken. Doch so weit abgeschieden von jeglicher Zivilisation sind sie nicht nur den eindrücklichen Klängen, sondern auch den Gefahren des Urwaldes ausgesetzt.

Dank Mischung in Ambisonics siebter Ordnung entsteht ein immersives 3D-Hörerlebnis, bei dem Hörer*innen in die Ohren von Dr. Anna Richter (Gloria Heimberger) schlüpfen, die ihren Kollegen Dr. Luis Mendez (Jérôme Schüpbach) auf dieser Reise begleitet. Um die Atmosphäre und Klangkulisse des tropischen Regenwaldes authentisch zu reproduzieren, wurden mittels 3D-Mikrofonen Aufnahmen in den Räumlichkeiten des Tiergarten Schönbrunns, wie dem Regenwaldhaus, gemacht. Über binaurales Rendering lässt sich so auch von Zuhause aus in Akustik des südamerikanischen Urwaldes eintauchen.

(c) Benjamin Schober

Dolby Atmos Kurfilmprojekt – Hochschulhorror

Hochschulhorror ist ein Kurzfilm der Masterklasse Film&TV, in Zusammenarbeit mit der Masterklasse Audio Design des Studiengangs Digital Media Production an der FH St. Pölten. Julian Geitzenauer und Benjamin Schober waren für Setton, Musik, Sound Design und 3D-Mischung in Dolby Atmos verantwortlich.